Erhöhte Glaubwürdigkeit mit einer externen Prüfung

Ob die Nachhaltigkeitsberichterstattung für Ihr Unternehmen einen wesentlichen Mehrwert darstellt, hängt vor allem von der Glaubwürdigkeit und Relevanz Ihres Berichts ab. Eine externe Prüfung durch die DQS als unabhängige Instanz ist ein eindeutiges Signal dafür, dass Ihr Bericht die wesentlichen Nachhaltigkeitsaspekte Ihrer Organisation angemessen darstellt.

Höhere Glaubwürdigkeit & Transparenz

Entlastung des Aufsichtsrates

Belastbare Entscheidungsgrundlage für das Management

Bessere Ratingergebnisse

Beschreibung Standard/Regelwerk
Loading...

Externe Prüfung als wichtiges Instrument für mehr Glaubwürdigkeit

Zwei Begriffe, eine Bedeutung: Im Kontext der Berichterstattung ist mit Verifizierung und Assurance die externe Prüfung eines Berichtes gemeint. Ziel einer solchen Prüfung ist es, die Belastbarkeit, Exaktheit und Vertrauenswürdigkeit der veröffentlichten Informationen sicherzustellen, um einen Mehrwert für Interessengruppen und das Unternehmen zu schaffen.

Die Global Reporting Initiative (GRI), die das international am weitesten verbreitete Rahmenwerk für Nachhaltigkeitsberichte herausgibt, empfiehlt eine externe Verifizierung. Nach Angaben der GRI hat sich der globale Trend der Berichtsverifizierung verstärkt: Schon jetzt wird die Hälfte der veröffentlichten Berichte einer unabhängigen Prüfung unterzogen – Tendenz steigend.

Auch die EU spricht sich für eine externe Prüfung von Nachhaltigkeitsberichten aus. Ab 2025 wird die Assurance von Nachhaltigkeitsberichten nach der europäischen Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD) für ausgewählte Unternehmen verpflichtend. 

mehr anzeigen
weniger anzeigen
Wer darf zertifizieren
Loading...

Prüfung von GRI-Berichten, Global Compact-Berichten, ESG-Kennzahlen und bald auch ESRS-Berichten

Ob Ihr Nachhaltigkeitsbericht sich an den GRI-Standards, den Global Compact-Prinzipien, ISO 26000, den SDGs, dem Deutschen Nachhaltigkeitskodex oder sonstigen Berichtsstandards orientiert, spielt für die externe Prüfung keine entscheidende Rolle. Auch die Prüfung von ausgewählten Kennzahlen oder Teilen des Berichts ist möglich. Ab 2025 bieten wir auch die Prüfung von Berichten an, die sich an den European Sustainability Reporting Standards (ESRS) orientieren und im Rahmen der Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD) erstellt wurden.

Grundsätzlich bietet sich die unabhängige Verifizierung von Nachhaltigkeitsberichten für Unternehmen jeder Größe und Branche an, die regelmäßige Nachhaltigkeitsberichte veröffentlichen. Insbesondere gehören auch die Unternehmen zur Zielgruppe, die in der Öffentlichkeit stehen und sich als glaubwürdig nachhaltig wirtschaftende Unternehmen positionieren wollen. Ab 2025 wird die externe Prüfung von Nachhaltigkeitsberichten nach der CSRD für ausgewählte Unternehmen verpflichtend. Wir sind Ihre Partnerin für die externe Prüfung von Nachhaltigkeitsberichten, die nach den ESRS Standards erstellt wurden. 

mehr anzeigen
weniger anzeigen
Partner
Loading...

Die DQS als lizensierte Prüfstelle

Um die Qualität der Prüfungsverfahren zu erhöhen und eine gewisse Vergleichbarkeit zu gewährleisten, hat die britische Non-Profit-Organisation AccountAbility einen Standard für die Verifizierung von Nachhaltigkeitsberichten veröffentlicht, den AA1000 Assurance Standard (AS). Der Standard stellt keine Anforderungen an den Bericht selbst, sondern beschreibt den eigentlichen Verifizierungsprozess. Als offiziell lizenzierte Anbieterin von Berichtsprüfungen nach AA1000 ist die DQS Ihre Partnerin für objektive, unabhängige und international anerkannte Assurance Statements.

Gesetze
Loading...

Die Prüftiefe: Das sogenannte „Level of Assurance“

In der Planungsphase muss auch die Prüftiefe definiert werden. Es handelt sich dabei um den Grad der Verlässlichkeit, den die Prüfung bietet:

  • Mittlerer Grad („Moderate Assurance“): Ihre Angaben werden auf Plausibilität geprüft. Die Prüfung konzentriert sich auf interne Nachweise und auf die Managementebene.
  • Hoher Grad („High Assurance“): Es wird nicht nur die Plausibilität geprüft, sondern auch die Verlässlichkeit sichergestellt. Deshalb gestaltet sich die Nachweiserhebung hier ausführlicher. Die Prüfung beschränkt sich nicht auf interne Nachweise, sondern bezieht auch externe Quellen mit ein. Alle Ebenen der Organisation werden stichprobenmäßig befragt.
mehr anzeigen
weniger anzeigen
Business28.png
Loading...

Ablauf

Im ersten Schritt tauschen Sie sich mit uns über Ihr Unternehmen, Ihre persönlichen Ziele und die Ziele der externen Prüfung aus und stimmen verschiedene Aspekte der Verifizierung ab. Auf der Basis dieser Gespräche erhalten Sie ein individuelles, auf die Bedürfnisse Ihres Unternehmens oder Ihrer Organisation zugeschnittenes Angebot.

Um Verbesserungspotential frühzeitig zu identifizieren, bietet Ihnen die DQS die Möglichkeit, eine Vorbegutachtung durchzuführen. Bei der Vollständigkeitsprüfung wird der Nachhaltigkeitsbericht mit dem gewählten Kriterienkatalog abgeglichen (z.B. GRI Standards, Global Compact, ESRS). Danach findet typischerweise die inhaltliche Auswertung des Berichtes statt.

Nach der Prüfung erstellen unsere Auditorinnen oder Auditoren einen ausführlichen Bericht, in dem konkrete Verbesserungsvorschläge gemacht werden. Das Timing der Vorbegutachtung richtet sich nach Ihren Vorstellungen: geprüft werden kann sowohl der Berichtsentwurf als auch ein bereits veröffentlichter Bericht.

Die eigentliche Verifizierung besteht aus zwei Teilen: der Dokumentenprüfung und der Verifizierung vor Ort. Die Dauer der Verifizierung hängt unter anderem von dem Geltungsbereich, dem Umfang des Berichtes sowie dem gewählten Verifizierungstyp und -grad ab. Im Rahmen des Abschlussgespräches erläutern Ihnen unsere Auditorinnen oder Auditoren alle Befunde, geben Ihnen Feedback und planen gemeinsam mit Ihnen weitere Schritte.

Nachdem der Verifizierungsprozess abgeschlossen ist, erstellen wir ein Assurance Statement, das im Rahmen der Nachhaltigkeitsberichterstattung veröffentlicht wird.

Banking13.png
Loading...

Was kostet die externe Prüfung eines Nachhaltigkeitsberichts?

Wie hoch die Kosten für eine externe Prüfung ausfallen, hängt unter anderem von dem Geltungsbereich, dem Umfang des Berichtes sowie dem gewählten Verifizierungstyp und -grad ab. Wir machen Ihnen gerne unverbindlich ein individuelles Angebot für Ihr Unternehmen.

Business2.png
Loading...

Warum sollten Unternehmen Nachhaltigkeitsberichte von der DQS extern prüfen lassen?

  • Umfassende Expertise im Auditieren von Unternehmen aller Branchen
  • Verlässliche und erfahrene Auditorinnen und Auditoren
  • Persönliche Ansprechpersonen weltweit
  • AA1000-lizensierte Prüfstelle
  • Zertifizierter GRI Schulungspartner
  • Hohe Reputation als akkreditierte Zertifizierungsstelle für international gültige Standards
Logo Symrise
Loading...

Auffallend ist immer wieder die hohe Expertise des Auditteams und die fundierte und umfassende Prüfung unserer Managementansätze sowie der Nachhaltigkeitskennzahlen. Darüber hinaus schätze ich die weit in die Zukunft reichenden Empfehlungen, die Einfluss auf unsere Strategieplanung nehmen.

Dr. Helmut Frieden Leiter Nachhaltigkeitsberichtserstattung, Symrise
Logo Landis+Gyr
Loading...

Die fokussierte und zielführende Zusammenarbeit mit DQS erlaubt uns, auch in Zukunft unsere Stakeholder transparent, relevant und verlässlich zu informieren

Carlo Diener Group Project Manager and ESG Specialist, Landis+Gyr
Loading...

Angebotsanfrage

Ihre Ansprechpartnerin Carolin Nguyen

Gerne erstellen wir Ihnen ein maßgeschneidertes Angebot für die GRI Berichtsverifizierung.