Soziale Leistung verbessern und unter Beweis stellen – mit einer FSSC 24000 Zertifizierung

Durch die Etablierung eines Sozialmanagementsystems (SMS) auf Grundlage von FSSC 24000 können Organisationen in der Konsumgüterindustrie dazu beitragen, ihre soziale Leistung zu verbessern. Das aktive Management von sozialen Themen trägt dazu bei, das Wohlbefinden der Mitarbeitenden zu schützen und Risiken für Menschenrechtsverletzungen auch in der Lieferkette zu minimieren. Durch eine Zertifizierung nach FSSC 24000 können Unternehmen Kundenanforderungen erfüllen und sich als attraktiver Arbeitgeber positionieren. Das übergeordnete Ziel eines SMS ist es, sicherzustellen, dass es klare Rollen und Verantwortlichkeiten gibt, um die interne Planung, Umsetzung, Überwachung, Bewertung und das Lernen zu fördern und einen kontinuierlichen Fortschritt bei der Erreichung von festgelegten sozialen Zielen zu gewährleisten.

Strukturierter Ansatz zur Erreichung festgelegter sozialer Ziele

Auseinandersetzung mit Chancen und Risiken

Kontinuierliche Verbesserung des SMS

Nachweis der Konformität mit den festgelegten Anforderungen

Business5.png
Loading...

Was ist ein Sozialmanagementsystem (SMS)?

Ein SMS ist ein Rahmen von Strategien, Prozessen und Verfahren, mit denen eine Organisation sicherstellt, dass sie alle Aufgaben erfüllen kann, die zur Erreichung ihrer sozialen Ziele erforderlich sind. Die sozialen Ziele müssen sicherstellen, dass die Arbeitnehmer fair behandelt werden und ihnen ein sicheres Arbeitsumfeld geboten wird, das ihre Gesundheit nicht beeinträchtigt und die Arbeitsbedingungen den einschlägigen gesetzlichen und behördlichen Anforderungen entsprechen.

Loading...

Für wen eignet sich die FSSC 24000 Zertifizierung?

FSSC 24000 ist ein freiwilliges Zertifizierungsmodell, das in der gesamten Konsumgüterindustrie und der zugehörigen Zuliefererbasis angewendet werden kann.

Der Audit- und Zertifizierungsstandard steht im Einklang mit dem ISO-Managementsystemansatz und der harmonisierten ISO-Struktur. Das erleichtert die Integration mit anderen ISO-Managementsystemen (modularer IMS-Rahmen). Organisationen mit bestehenden Managementsystemen, wie z. B. dem Zertifizierungssystem für Lebensmittelsicherheit FSSC 22000, können nun denselben Ansatz zur Erreichung ihrer sozialen Ziele integrieren.

mehr anzeigen
weniger anzeigen
Business12.png
Loading...

Anforderungen von FSSC 24000

Das FSSC 24000 Audit basiert auf den Anforderungen von zwei Komponenten:

1) PAS 24000:2022 mit den Anforderungen an ein Sozialmanagementsystem und

2) FSSC 24000 Zusätzliche Anforderungen.

PAS 24000 bietet einen gemeinsamen Rahmen, um über die gesamte Lieferkette hinweg Anforderungen und Kommunikation zu verwalten und das System kontinuierlich zu verbessern. PAS 24000 definiert die Mindestanforderungen, um ein Basisniveau an sozialer Leistung zu gewährleisten. FSSC 24000 fügt spezifische Anforderungen hinzu, um die Konsistenz und Integrität zu gewährleisten und das Zertifizierungsprogramm zu leiten und zu verwalten.

mehr anzeigen
weniger anzeigen
Business20.png
Loading...

Wann tritt FSSC 24000 in Kraft?

FSSC 24000 Audits und Zertifizierungen können ab dem 1. Januar 2023 durchgeführt werden.

Business28.png
Loading...

Ablauf der Zertifizierung

Sobald Sie sich für eine FSSC 24000 Zertifizierung entschieden haben, kontaktieren Sie eine zugelassene Zertifizierungsstelle wie die DQS. Im ersten Schritt werden alle wichtigen Informationen bei Ihnen eingeholt und dokumentiert.

In der ersten Stufe werden das Antragsformular und der von der Organisation vorgeschlagene Scope von der Zertifizierungsstelle überprüft.

In der zweiten Stufe kommen die Auditoren der DQS vor Ort, führen Gespräche mit dem Management, den Arbeitnehmern sowie externen Stakeholdern.

Das Audit und seine Ergebnisse werden durch die unabhängige Zertifizierungsstelle der DQS bewertet, die über die Ausstellung des Zertifikats entscheidet. Sie erhalten einen Auditbericht, der die Auditergebnisse dokumentiert. Sollten Abweichungen vorliegen, haben Sie zu diesem Zeitpunkt die Gelegenheit, diese zu beheben und angemessene Maßnahmen zu treffen. Sind alle anwendbaren Anforderungen erfüllt, erhalten Sie das FSSC 24000 Zertifikat mit einer Laufzeit von einem Jahr. Nach drei Jahren erfolgt eine Rezertifizierung.

Banking13.png
Loading...

Was kostet die FSSC 24000 Zertifizierung?

Wie hoch die Kosten für eine FSSC 24000 Zertifizierung ausfallen, wird u.a. vom Umfang Ihrer Prozesse und der Größe Ihres Unternehmens bestimmt. Gerne machen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot für Ihr Unternehmen.

Business2.png
Loading...

Warum sollten Sie die FSSC 24000 Zertifizierung von der DQS durchführen lassen?

  • Wir haben weltweit für die FSSC 24000 Zertifizierung zugelassene Auditorinnen und Auditoren.
  • Sie profitieren von kompetenten und persönlichen Ansprechpersonen.
  • Wir arbeiten in hohem Maße kunden- und lösungsorientiert.
  • Unsere Auditorinnen und Auditoren verfügen über langjährige Erfahrung.
Carolin Nguyen
Loading...

Angebotsanfrage

Ihre Ansprechpartnerin Carolin Nguyen

Gerne erstellen wir Ihnen ein maßgeschneidertes Angebot für die FSSC 24000 Zertifizierung.