Während Pfle­ge­ein­rich­tun­gen immer mehr das Personal ausgeht, nehmen die Er­war­tun­gen an die Pflegequalität zu. Ein zer­ti­fi­zier­tes Qualitätsmanagementsystem nach ISO 9001  kann helfen, diesen Wi­der­spruch zu entschärfen. In unserem Leit­fa­den „ISO 9001 in der Praxis“ finden Sie wert­vol­le In­for­ma­tio­nen unserer Experten über die innere Logik eines Ma­nage­ment­sys­tems, mit Bei­spie­len zu An­for­de­run­gen und Nachweisen. 

Im Gesundheitswesen, ganz besonders in der Pflege, herrscht ein extrem großer Mangel an Fachpersonal – von mehr als 57.000 offenen Stellen war 2021 offiziell die Rede (Institut der deutschen Wirtschaft Köln e.V.).

Das Personaldefizit durch den persönlichen Einsatz der Pflegekräfte oder gar Weglassen einzelner Pflegeleistungen auszugleichen, kann keine Lösung sein. Denn: Die Anforderungen an die Qualität der Pflege nehmen von allen Seiten zu. Dabei geht es nicht nur um die Ansprüche der zu pflegenden Menschen und die ihrer Angehörigen, sondern auch um die Erfüllung gesetzlicher Vorgaben.

Loading...

Warum ein Qualitätsmanagement für die Pflege?

Ein Qualitätsmanagementsystem auf der Basis der Norm ISO 9001 ersetzt zwar kein Personal – es schafft mit der systematischen und fortlaufenden Verbesserung des Pflegeprozesses jedoch ein Umfeld, in dem Patienten und Pflegepersonal gleichermaßen profitieren, und damit die gesamte Einrichtung. Die Prozessgestaltung sieht den beständigen Abgleich der Ergebnisse mit den Absichten und Zielen vor.

Ein weiteres wesentliches Kennzeichen ist die Fehlervermeidung. Potentielle Risiken aber auch Chancen werden in die Betrachtung einbezogen und erforderliche Maßnahmen abgeleitet. ISO 9001 ist eine international anerkannte Qualitätsmanagementnorm, die sich auf alle Bereiche des Wirtschaftens konzentriert und somit auch für Dienstleistungsunternehmen von Vorteil ist. Sie enthält eine Vielzahl von Anforderungen, die organisationsspezifisch umzusetzen sind.

iso-9001-auditleitfaden-dqs-kostenfrei
Loading...

Leit­fa­den – ISO 9001:2015 in der Praxis

Um­set­zungs­bei­spie­le und mög­li­che Nach­wei­se

  • Ausgewählte Nor­m­an­for­de­run­gen und die mögliche Um­set­zung
  • Au­dit­schwer­punk­te und mögliche Nach­wei­se
  • Wel­chen Nutzen bietet ISO 9001?

Welche Vorteile bietet ISO 9001?

Die bekannte Qualitätsmanagementnorm hat eine ganze Reihe von Vorteilen, die bei systematischer Umsetzung sichtbar werden:

  • systematische und fortlaufende Verbesserung des Pflegeprozesses
  • schnelles Erkennen von Chancen und Risiken
  • systematisches Ermitteln und Steuern interner und externer Einflussfaktoren
  • verbessertes Qualitätsbewusstsein bei allen Beteiligten
  • hohe Kundenzufriedenheit (Ergebnisqualität)
  • motiviertes Personal und Vermeidung von Fehlern
  • Reduzierung der Kosten
  • hohe Transparenz nach innen und außen
  • großes Maß an Vertrauen und Loyalität bei allen interessierten Parteien
  • gegebenenfalls entscheidende Vorteile bei der Kreditvergabe

Revision von ISO 9001 mit neuen Anforderungen

Eine Reihe von Pflegedienstleistern hat bereits in der Vergangenheit mit einem nach ISO 9001 zertifizierten Qualitätsmanagementsystem gearbeitet und gute Erfolge erzielt. Mit der Revision von 2015 hat die Norm jedoch noch einmal einen ordentlichen Schub nach vorn erhalten. Einrichtungen mit einem gültigen Zertifikat profitieren bereits davon.

Pflegeeinrichtungen, die bislang über kein Qualitätsmanagement verfügen, sollten sich jetzt – durchaus auch mit Blick auf ihre Wettbewerbsfähigkeit – mit ISO 9001:2015 auseinandersetzen. Denn die Erfüllung der Anforderungen bietet verschiedene Möglichkeiten, sich neu auszurichten und Pflegeprozesse weiterzuentwickeln.

ISO 9001:2015 legt viel Wert auf das Verständnis über die Zusammenhänge in einer Organisation. So wird deren Umfeld nach innen und außen näher betrachtet, die Norm nennt das den „Kontext der Organisation“ kennenlernen.

Damit verbunden sind auch die so genannten „relevanten interessierten Parteien“, also Anspruchsgruppen, die einen Einfluss auf die Erbringung der Pflegedienstleistung haben (können), beispielsweise Bewohner, Angehörige, Behörden und sonstige Partner.

Eine wesentliche Neuerung, die die Pflegedienstleistung spürbar verbessern kann, ist die Prozessorientierung, die unter anderem auf die Anwendung von Leistungsindikatoren und die Ermittlung geeigneter Kennzahlen baut.

Qualitätsmanagement in der Pflege 

Die Anforderungen von ISO 9001 können, zugeschnitten auf branchenspezifische Bedingungen und Bedürfnisse, in jedem Unternehmen und jeder Einrichtung unabhängig von der Größe umgesetzt werden. So gibt es auch für den Pflegebereich eine Reihe von Aspekten, die Einrichtungen branchenspezifisch beachten müssen.

Managen von Qualität – Verpflichtung der Pflegeleitung

Sehr bedeutsam ist die verstärkte Einbindung der obersten Leitung in die Verantwortung für das Qualitätsmanagement in der Pflege und dessen Ergebnisse. Es rückt auf diese Weise wesentlich stärker ins Bewusstsein der Einrichtungsleitung, zum Beispiel mit Blick auf benötigte Ressourcen – Stichwort: Verfügbarkeit von Material und von Pflegepersonal. Auch Leitbilder, Qualitätspolitik und Qualitätsziele müssen von der obersten Leitung initiiert werden.

Ein wichtiges Thema von ISO 9001 in der Pflege ist der Umgang mit Risiken und Chancen, beispielsweise hinsichtlich Bewohnerrisiken. Schließlich hat sich auch im Bereich der Dokumentation einiges getan. Die Anforderungen unterscheiden nun je nach Thema zwischen Aufrechterhaltung und Aufbewahrung von „dokumentierter Information“ – für die Pflegedokumentation eine wichtige Verbesserung.

it-sicherheit-krankenhaus-dqs-aerztin analysiert ergebnisse
Loading...

Le­se­tipp:

IT-Si­cher­heit im Kran­ken­haus: ab 2022 für alle verpflichtend. 

Mit dem Pa­ti­en­ten­da­ten-Schutz-Ge­setz wurden 2020 erneut Änderungen in Bezug auf die IT-Si­cher­heit fest­ge­legt und im §75c SGB V kon­kre­ti­siert. Damit sind ab 1. Januar 2022 alle Krankenhäuser in Deutsch­land ver­pflich­tet, an­ge­mes­se­ne Schutzmaßnahmen zur IT-Si­cher­heit zu tref­fen.

Vertrauen und Expertise

DQS. The Audit Company. Drei Worte, die dafür stehen, was wir sind und was wir tun: Wir sind Spezialist für Audits. Unser Fokus: Managementsysteme und Prozesse. Und das seit 1985. Unser Ziel: Audits für unsere Kunden erlebbar machen. Was heißt das? Es heißt, dass wir unseren Kunden aus den Audits Erkenntnisse liefern, Informationen und Impulse geben, Stärken und Potenzial aufzeigen und Handlungsoptionen darlegen.

Vor allem heißt es für uns aber eines: Partner sein – und kein Prüfer. Und das schafft Vertrauen. Denn Audits sind für uns weitaus mehr, als das Abarbeiten von Checklisten oder die Bestätigung von Konformität. Für ISO 9001 sind wir seit 1991 von der DAkkS (Deutsche Akkreditierungsstelle) akkreditiert.

fragen-antwort-dqs-fragezeichen auf wuerfeln aus holz auf tisch
Loading...

Sie haben Fragen zu ISO 9001?

Kon­tak­tie­ren Sie uns.Ganz un­ver­bind­lich und kos­ten­frei.

Bitte beachten Sie: Unsere Beiträge werden ausschließlich von unseren hausinternen Experten für Managementsysteme und langjährigen Auditoren verfasst. Sollten Sie Fragen an unsere Autoren zu den Inhalten haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns auf das Gespräch mit Ihnen.

Hinweis: Wir verwenden aus Gründen der besseren Lesbarkeit das generische Maskulinum. Die Direktive schließt jedoch grundsätzlich Personen jeglicher Geschlechteridentitäten mit ein, soweit es für die Aussage erforderlich ist.

Autor
Nadja Götz

Pro­dukt­ma­na­ge­rin ISO 9001 sowie DQS-Expertin für Ge­sund­heits­ma­nage­ment­sys­te­me und BSI-KRITIS-Prüfungen, Au­di­to­rin und Pro­dukt­ma­na­ge­rin für diverse Qualitätsstandards der Re­ha­bi­li­ta­ti­on sowie der stationären und am­bu­lan­ten Ver­sor­gung.

Loading...

Re­le­van­te Artikel und Ver­an­stal­tun­gen

Das könnte Sie auch in­ter­es­sie­ren.
Blog
Meeting in the training room: a young, dark-skinned woman presents current facts and figures to two
Loading...

Qua­li­täts­ma­nage­ment in Bil­dungs­ein­rich­tun­gen mit ISO 21001

Blog
The revision of ISO 9001 is symbolized by a glass whiteboard with colourful notes.
Loading...

Revision von ISO 9001:2015 soll 2025 vor­lie­gen

Blog
Paper group people in a Circle Holding Hands
Loading...

CSR ist das Qua­li­täts­ma­nage­ment der Zukunft