Critical Review gemäß ISO 14071

Um die Aus­wir­kung von be­stimm­ten Pro­duk­ten auf die Umwelt einzuschätzen, ist eine Ökobilanz (English “Life Cycle Assessment” oder LCA) das In­stru­ment der Wahl. Die stan­dar­di­sier­te und wis­sen­schaft­lich fun­dier­te Me­tho­do­lo­gie bildet immer häufiger die Grund­la­ge für Ent­wick­lungs­pro­zes­se und Mar­ke­ting­stra­te­gien mit Bezug auf die Umweltleistung. Auch im ge­setz­li­chen Kontext spielen Ökobilanzen mitt­ler­wei­le eine zu­neh­mend wichtige Rolle. Um die Glaubwürdigkeit von Ökobilanzen dau­er­haft zu gewährleisten, ist die Prüfung dieser durch eine unabhängige Instanz wie die DQS unentbehrlich.  

Externe kritische Prüfung durch einen international anerkannten Zertifizierer

Verbesserte Außenwirkung

Hohe Glaubwürdigkeit Ihrer angeführten Daten

Sichergestellte Vergleichbarkeit

Zielgruppe
Loading...

Öko­bi­lan­zen: Eine un­auf­halt­sa­me Ent­wick­lung

Zu­min­dest in der Öffentlichkeit lag der Schwer­punkt von pro­dukt­be­zo­ge­nen Um­welt­ana­ly­sen lange Zeit auf CO2-Bi­lan­zen. Al­ler­dings wächst das Be­wusst­sein, dass ein ein­sei­ti­ger Fokus auf Treib­haus­ga­se vielen wich­ti­gen Umweltaspekten nicht gerecht wird. Wer die Um­welt­aus­wir­kun­gen von einem Produkt ana­ly­sie­ren will, kann sich nicht nur auf Treib­haus­ga­se beschränken, sondern muss alle Um­welt­aspek­te über den ganzen Le­bens­zy­klus von Pro­duk­ten hinweg mit ein­be­zie­hen.

Beschreibung Standard/Regelwerk
Loading...

ISO 14040 und ISO 14044

Um die Ver­gleich­bar­keit von Ökobilanzen (Life Cycle As­sess­ment) si­cher­zu­stel­len, hat die In­ter­na­tio­na­le Or­ga­ni­sa­ti­on für Normung (ISO) zwei komplementäre Normen ver­fasst: die Grundsätze und Rah­men­be­din­gun­gen von Ökobilanzen werden in ISO 14040 beschrieben, die An­for­de­run­gen selber sind in ISO 14044 fest­ge­legt.

Ei­ne norm­kon­for­me Ökobilanz umfasst ty­pi­scher­wei­se vier Pha­sen:

  • Fest­le­gung von Zielen und Un­ter­su­chungs­rah­men
  • Er­stel­lung einer Sach­bi­lanz: Be­stands­auf­nah­me von Input und Output
  • Wirkungsabschätzung
  • Aus­wer­tung

Beide Normen sind auch in deut­scher Sprache erhältlich. Das zuständige deutsche Nor­mungs­gre­mi­um ist der Ar­beits­aus­schuss NA 172-00-03 AA "Ökobilanzen und um­welt­be­zo­ge­ne Kenn­zeich­nung" im DIN-Nor­men­aus­schuss Grund­la­gen des Um­welt­schut­zes (NA­GUS).

DIN EN ISO 14040:2021-02Umweltmanagement – Ökobilanz – Grundsätze und Rah­men­be­din­gun­gen (ISO 14040:2006 + Amd 1:2020)

DIN EN ISO 14044:2021-02Umweltmanagement – Ökobilanz – Anforderungen und An­lei­tun­gen (ISO 14044:2006 + Amd 1:2017 + Amd 2:2020)

Beide Normen sind beim Beuth Verlag erhältlich.

mehr anzeigen
weniger anzeigen
Wer darf zertifizieren
Loading...

Die kri­ti­sche Prü­fung: Eine un­ab­hän­gi­ge Prüfung der Öko­bi­lanz

Ins­be­son­de­re in Hinblick auf eine Veröffentlichung Ihrer Ökobilanz, emp­fiehlt sich ein Cri­ti­cal Re­view gemäß ISO 14071 durch Ex­per­ten. Die DQS be­glei­tet Sie durch das Prüfverfahren und stellt im Einklang mit den Normen ISO 14040 und ISO 14044 einen Ex­per­ten­aus­schuss zu­sam­men. Abschließend wird ein Bericht und eine Be­schei­ni­gung aus­ge­stellt.

Business28.png
Loading...

Ablauf der kri­ti­schen Prüfung einer Öko­bi­lanz

Im ersten Schritt möchten wir etwas über Ihr Unternehmen, Ihre Organisation, Ihre Bedürfnisse und Erwartungen erfahren. Nachdem die Ziele der kritischen Prüfung einschließlich der anzuwendenden Normen und Spezifikationen festgelegt sind, erhalten Sie ein Angebot für die Vorbegutachtung.

Im Rahmen der Vorbegutachtung werden zum Beispiel die genaue Art des Auftrages, der Anwendungsbereich, die Zielsetzung sowie weitere Kriterien geklärt. Anhand der Ergebnisse erstellt die DQS eine Kalkulation und die Pläne für das Critical Review . Diese Informationen fließen in ein detailliertes, auf die individuellen Bedürfnisse Ihres Unternehmens zugeschnittenes Angebot ein. Alle relevanten Leistungen und die anwendbaren Audit- und Prüfkriterien werden spezifiziert und vereinbart.

Das beauftragte Expertenteam prüft anhand der zuvor erstellten Planung die jeweilige Erklärung unter Anwendung der zutreffenden Normen und Spezifikationen. Hierbei werden unter anderem Nachweise erfasst und geprüft, Standorte begangen, Schätzungen und Berechnungen nachvollzogen und analysiert. Gegebenenfalls ergänzt eine Dokumentenprüfung im Vorfeld die kritische Prüfung. Das Prüfergebnis einschließlich aller Feststellungen wird Ihnen während des Abschlussgesprächs vorgestellt. Bei Bedarf werden Maßnahmenpläne vereinbart.

Nach der kritischen Prüfung werden die Ergebnisse durch die unabhängige Zertifizierungsstelle der DQS bewertet. Sind alle Anforderungen erfüllt, erhalten Sie für Ihr Unternehmen den Bericht und eine Prüfaussage zur kritischen Prüfung.

Für die Prüfung eines weiteren Berichts oder einer weiteren Erklärung zum Beispiel für den Folgezeitraum wird ein erneutes Audit durchgeführt. Critical Review Report und Critical Review Statement gelten für die jeweilige Ökobilanz und haben damit keine Gültigkeitsdauer.

Banking13.png
Loading...

Was kostet die Prüfung einer Öko­bi­lanz nach ISO 14044?

Wie hoch die Kosten für die kri­ti­sche Prüfung einer Ökobilanz aus­fal­len, hängt unter anderem von den Umfang und der Komplexität der Ökobilanz ab. Wir machen Ihnen gerne un­ver­bind­lich ein in­di­vi­du­el­les Angebot für Ihr Un­ter­neh­men oder Ihre Or­ga­ni­sa­ti­on.

Business2.png
Loading...

Warum die DQS der richtige Partner für die Prüfung Ihrer Öko­bi­lanz ist

  • De­tail­lier­tes Wissen zu Normen und Stan­dards sowie langjährige bran­chen­spe­zi­fi­sche Er­fah­rung
  • Glo­ba­les Netzwerk aus hoch­qua­li­fi­zier­ten Au­di­to­rin­nen und Au­di­to­ren
  • Star­ke Kunden- und Lösungsorientierung
  • Individuell auf Ihr Un­ter­neh­men zu­ge­schnit­te­ne Angebote und Leis­tun­gen
philipp tesar-dqs-contact person
Loading...

An­ge­bots­an­fra­ge

Ihr An­sprech­part­ner Philipp Tesar

„Gerne er­stel­len wir Ihnen ein maßgeschneidertes Angebot für die Prüfung Ihrer Ökobilanzen.“