Die deutschen Werften haben wechselhafte Zeiten hinter sich. Zuletzt machte der Branche die Finanzkrise von 2008/2009 zu schaffen, zudem auch wachsende Konkurrenz aus Fernost, einige Betriebe mussten aufgeben. Die NEPTUN WERFT gehörte damals bereits zur hierzulande führenden MEYER Gruppe und ist bis heute gut aufgestellt – Tendenz steigend! Das gilt auch für das integrierte Managementsystem des Traditionsbetriebs, das jüngst um die Komponenten Umweltschutz (ISO 14001) und Arbeitssicherheit (ISO 45001) erweitert wurde. Ein Besuch in Rostock.

Autor
Stefan Hajek

Stefan Hajek ist Lead Auditor der DQS mit den Regelwerken ISO 9001:2015, ISO 14001:2015, ISO 45001:2018 und ISO 50001:2018, Berater für Managementsysteme, Risiko- und Krisenmanagement, Interimsmanagement, Unternehmenssanierung und Spezialist u.a. in den Branchen Maschinenbau, Schiffsbau sowie Metallerzeugung und -bearbeitung .

Loading...
<p>DQS-Auditor</p>