Die EU-Richtlinie zur nichtfinanziellen Berichterstattung (NFRD) wird derzeit überarbeitet. Aus einer Resolution des EU-Parlaments geht hervor, das weitreichende Änderungen angestrebt werden. Diese sind zwar derzeit nicht rechtlich bindend, unterstreichen jedoch die Erwartungen an die EU-Kommission, die Berichtspflicht auszuweiten und zusätzliche, verbindliche CSR-Verpflichtungen für Unternehmen anzuordnen.

Die Verschärfung der EU-Berichtspflicht wird derzeit von einer Multi-Stakeholder-Projekt-Task-Force der EFRAG (European Financial Reporting Advisory Group) vorbereitet. Diese Arbeit ist voraussichtlich Ende des 1. Quartals 2021 abgeschlossen. Sollte die Einigung auf EU-Ebene und die Umsetzung in nationales Recht zügig erfolgen, könnten ab 2024 erstmals Berichte gemäß der neuen Regelung veröffentlicht werden.

Autor
Constanze Illner

Constanze Illner (sie/ihr) ist Research und Kommunikationsbeauftragte im Bereich Nachhaltigkeit und Lebensmittelsicherheit. In dieser Position behält sie alle wichtigen Entwicklungen in diesem Zusammenhang im Auge und informiert unsere Kundschaft in einem monatlichen Newsletter. Außerdem moderiert sie die alljährliche Sustainability Heroes Konferenz.

Loading...

Relevante Artikel und Veranstaltungen

Das könnte Sie auch interessieren.
Event

Sustainability Heroes 2022 - Nachhaltigkeitskonferenz

Oct 18 , 2022
online | Deutsch